FAQ - Lesen Sie häufig gestellte Fragen zum Thema Tapete und Tapezieren

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen mit häufig gestellten Fragen weiterhelfen. Sollten Sie hier keine passende Antwort finden, scheuen Sie nicht uns telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren!


Wie löst man Tapeten von der Wand?

Sie sollten die Tapete mit einer Nagelrolle einreißen, erst dann wird der verdünnte Tapetenlöser mit einem Quast oder einer Gartenspritze aufgetragen. Dieser Arbeitsschritt wird so oft wiederholt bis sich die Tapete mit einem Spachtel leicht von der Wand schieben lässt.


Brauche ich einen Fachmann?

Nein, mit etwas handwerklichem Geschick und Willen kann jeder tapezieren, streichen und sonstige Verschönerungen in seinem Eigenheim vornehmen.


Wie ermittle ich meinen Tapetenbedarf?

Berechen Sie die zu tapezierende Fläche in Quadratmetern. Messen Sie dazu den Raumumfang und multiplizieren Sie diesen mit der Höhe vom Raum. Ziehen Sie dabei die Flächen von Türen und Fenstern nicht ab, so haben Sie automatisch genug für Sturz und Laibung am Fenster und ein paar Meter auf Reserve. Haben Sie diese Fläche errechnet, wird diese durch die Quadratmeterzahl der ausgewählten Tapete geteilt. Auf einer Eurorolle (10,05 x 0,53 m) sind 5,33 m² enthalten. Auf der Rolle ist oftmals vermerkt, wie viele Quadratmeter Sie mit einer Rolle tapezieren können.


Wie entstehen Luftblasen unter der Tapete?

Blasen nach dem Tapezieren entstehen meistens, wenn die Weichzeit der Tapete nicht eingehalten wurde. Tapeten auf einem Papierträgermaterial müssen nach dem Einkleistern eine Zeit lang einweichen (Zeitangabe auf dem Beipackzettel in der Tapetenrolle), damit sich das Papierträgermaterial durch das Wasser im Kleister ausdehnen kann. Wird die Tapete nach einer zu kurzen Weichzeit tapeziert, dehnt sich das Material an der Wand aus und so entstehen Falten und Luftblasen, die sich nach der Trocknung der Tapete nicht wieder zurückziehen.


Wie entsorge ich meine alten Tapeten?

Papiertapeten können ohne Bedenken im Papiermüll entsorgt werden. Alle anderen Tapeten wie Vinyl, Vlies, Textil, Rauhfaser, Glasfaser, … usw. werden im Restmüll entsorgt.


Sind Tapeten überstreichbar?

Je nach Material sind Tapeten überstreichbar. Aufgeschäumte Tapeten, wie Vlies- und Vinyl-Tapeten, sind immer überstreichbar. Bei scheuerbeständigen Tapeten und Papiertapeten sollte dies zunächst getestet werden. Es könnte sein, dass die Farbe auf der Tapete nicht hält oder die Tapete sich von der Wand löst. Generell empfehlen wir in so einem Fall die Tapete zu entfernen.


Was ist ein Ausbrenner-Stoff?

Ein „Ausbrenner“ ist ein Stoff, der durch die Herstellung so bezeichnet wird. Hier wird statt Farbe eine Ätzpaste aufgetragen, welche Teile des Gewebes durch Ätzen zerstört. Dieser Vorgang wird als „Ausbrennen“ bezeichnet. Ein Ausbrenner- Stoff besteht aus zwei verschiedenen Garnen. Es handelt sich hierbei immer um synthetische und natürliche Fasern. Die synthetischen Fasern werden durch die Ätzpaste nicht beschädigt. Durch das Ätzen werden alle natürlichen Fasern entfernt und so bleiben die synthetischen Fasern als transparenter Bereich stehen. So entstehen die transparenten und blickdichten Bereiche im Stoff und ergeben ein Muster.


Wie kann ich Muster bestellen?

Wir freuen uns über Ihre Musterbestellung! Bestellen Sie doch ganz einfach indem Sie auf der Detailseite des Produktes von "Tapete" auf "Musterabschnitt" umschalten. Die meisten Musterabschnitte sind kostenlos. Sollten mal Kosten für spezielle Muster anfallen, werden Ihnen diese direkt angezeigt. Gerne können Sie Muster auch telefonisch unter 02864-9487-90, per Fax an 02864-9487-99 oder per e-Mail an shop@ewering.de bestellen. Wir freuen uns von Ihnen zu hören oder zu lesen!


Wie bekomme ich Kleisterflecken auf der Tapete wieder weg?

Je nach Tapete können Sie mit viel oder wenig Wasser den Kleister abwischen. Haben Sie eine waschbeständige Tapete können Sie diesen mit einem nassen Schwamm abwischen. Haben Sie eine Tapete, die aufgeschäumt ist sollten Sie etwas vorsichtiger sein. Hier besteht die Gefahr die Farbe oder auch die Struktur zu beschädigen. Sollten Sie eine Papiertapete haben ist das Abwaschen nicht möglich. Wichtig ist es vor dem Abwaschen diese an einem Rest oder einer nicht sichtbaren Ecke zu testen. Kleister ist wasserlöslich, somit benötigen Sie keine Reinigungsmittel.


Was tun, wenn die Tapete Blasen schlägt?

Erstmal Ruhe bewahren, warten Sie einen Tag ab. In den meisten Fällen bilden sich Blasen bei der Trocknung. Diese verschwinden nach und nach wieder. Sind die Blasen nach dem Trocknen nicht vollständig zurückgegangen, so können diese mit einer Kleisterspritze mit etwas Kleister gefüllt werden. Nach dem Füllen wird die Blase vorsichtig angedrückt. Sollten nach dem Trocknen Blasen entstanden sein, welche aussehen wie in die Länge gezogen, wurde die Weichzeit nicht eingehalten. Hier haben Sie die Möglichkeiten die Blasen hinzunehmen oder Sie tapezieren neu.


Was bedeutet Rapport?

Rapport ist eine Musterwiederholung. Nach z.B. 64 cm wiederholt sich das Muster an der gleichen Stelle wo es anfängt. Bei einem "versetzten Rapport" gibt es immer zwei Rapportangaben z.B. 64 cm/32 cm. Hier wird die Tapete immer im Versatz geklebt. Bei der 1, 3, 5, 7… Bahn sind es 64 cm und bei der 2, 4, 6, 8… Bahn sind es 32 cm.


Kann man Tapeten umtauschen?

Ja, allerdings mit einer Frist von 14 Tagen. Versandkosten werden hierbei nicht verrechnet, da es sich hierbei um schon entstandene Kosten handelt. Nähere Informationen finden Sie in unseren AGB´s.


Wie frage ich die Verfügbarkeit der Tapeten/Borten ab?

Diese können Sie per E-Mail unter shop@ewering.de oder per Telefon unter 02864-9487-90 tun. Sie erreichen uns telefonisch täglich von 8:30 - 12:30 Uhr und von 14:00 – 18:30 Uhr. Auch samstags sind wir telefonisch von 8:30 – 13:00 Uhr zu erreichen. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!


Kann ich bei Ihnen auch andere Tapeten und Borten bekommen oder nur die in Ihrem Shop?

Natürlich, besuchen Sie uns in Reken oder lassen Sie uns die Artikelnummer der gewünschten Tapete/n oder Borte/n zukommen. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.


Gibt es zu den Tapeten passenden Stoff?

Zu vielen Tapeten hat der Hersteller auch passende Stoffe. Senden Sie uns bitte die Artikelnummer der Tapete und wir sagen Ihnen dann in Kürze, ob es zu Ihrer Tapete einen passenden Stoff gibt.


Meine Tapete hat Flecken und an einigen Stellen ist das Muster nicht vorhanden. Sind das Fehler? Was kann ich tun?

Ja, bei Ihrer Beschreibung handelt es sich um Fehler und Verschmutzungen, die bei der Produktion selten sind, aber vorkommen können. Hier bleibt eine Reklamation der Tapeten/Borten nicht aus. Der Hersteller ersetzt dieses in den meisten Fällen ohne Anstand. Er zahlt jedoch nicht die Zeit, welche zum Verarbeiten angefallen ist. Zur Reklamation werden die so genannten Einlege-Zettel der fehlerhaften Rollen benötigt sowie Muster der Fehler und Verschmutzungen. Der Hersteller erstellt keine Gutschrift in Fällen, wo die Tapete trotz Fehler vollständig verarbeitet wurde. Sollten Sie unter Zeitdruck stehen rufen Sie uns bitte unter 02864-9487-90 an.


Wo fange ich an zu tapezieren?

Sie sollten vom Licht (Fenster) weg arbeiten. Fangen Sie an der Wand links oder rechts neben dem/den Fester/n an, aber niemals in der Ecke. Bleiben Sie ein Stück aus der Ecke. Verwenden Sie ein Loht um die erste Bahn gerade an die Wand zu bringen.


Wer designed eigentlich die Tapeten?

Jeder Hersteller hat eigene Designer. Sehr bekannt ist Ulf Moritz, der für Marburg schon einige Kollektionen designt hat. Ebenfalls für Marburg designt hat Luigi Colani und Dieter Langer. Aber auch andere Hersteller wie AS Creation schlafen nicht und lassen Ihre Tapeten-Kollektionen unter anderem von Designer Lars Contzen entwerfen. Die bekannten Designer Blossem und Brigitte von Boch lassen ihrer Kreativität für Rasch Textil freien Lauf. Bekannt sind auch die Designer Graham & Brown. Jeder Hersteller hat aber auch seine Haus eigenen Designer, die tagtäglich an neuen Entwürfen arbeiten.


Womit kann man Tapete kombinieren?

Sie können Tapeten auch mit passenden Farben, Borten, Stuckleisten, Spachteltechniken und Stoffen kombinieren. Auch der passende Bodenbelag und indirekte Beleuchtung erzielen tolle Effekte. Gerne senden wir Ihnen Infomaterial zu.


Wie tapeziere ich hinter der Heizung?

Einfach wäre es, würde der Heizkörper demontiert werden. So wäre das kleben sicher einfacher. Leider ist dies nicht immer möglich. Dann wird die Tapete so weit wie möglich hinter die Heizkörper geklebt.


Wie wird meine Fototapete geliefert?

Fototapeten werden in mehreren Bahnen auf einer Rolle geliefert. Die Bahnen sind auf der Rückseite nummeriert. So lassen sich die Fototapeten in der richtigen Reihenfolge leicht verkleben.


Lassen sich selbstklebende Borten wieder von einer Tapete abziehen?

Grundsätzlich wird es nicht empfohlen die selbstklebenden Borten von der Tapete wieder abzuziehen. Bei wasser- und waschbeständigen Tapeten würde sich die Oberfläche der Tapete (z.B. Papier) mit ablösen. Bei sehr scheuerbeständigen Tapeten mit einer robusten Oberfläche könnten man versuchen die Borte zu entfernen, grundsätzlich raten wir Ihnen allerdings davon ab.


Bekomme ich eine glatte Wand mit Glattvliestapeten, z.B. Kobau RS 130?

Um glatte Wände zu bekommen, müssten Sie zunächst die Wände schleifen, sodass die Unebenheiten entfernt werden.
Danach können Sie das Kobau Vlies 130 3-40820 aufbringen. Das Vlies müssen Sie anschließend mit einer Binderfarbe überstreichen. Das Kobau Vlies hat keine Struktur und Unebenheiten der Wand können nicht kaschiert werden bzw. können sich durch das Material Durchdrücken.


Zu meiner Wunschtapete gibt es keine passende weiße Unitapeten. Welche kann ich als Alternative nehmen?

Leider ist es tatsächlich so, dass je nach Farbzusammenstellung der Kollektion, dass keine glatte, weiße Unitapete angeboten wird. Als Alternative bieten wir immer gerne eine glatte, überstreichbare Vliestapete an. Z.B. das Kobau Vlies 130: Das Kobau Vlies muss nach dem Tapezieren mit einer Binderfarbe gestrichen werden, z.B. weiß. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie sich auch den gleichen Ton der sich in der Borte/ Tapete befindet anmischen lassen können.


Wie muss der Untergrund bei dunklen Vliestapete vorbereitet werden?

Bei dunklen Vliestapeten sollte der Untergrund farblich zu der Tapete angepasst werden. Bevor Vliestapete verarbeitet werden können, muss der Untergrund mit einen Tapetengrund vorgestrichen werden. Dieser ist in der Regel weiß. Der weiße Tapetegrund kann jedoch mit einer Abtönfarbe oder Abtönkonzentrat nach bedarf getönt werden. Dieser sollte möglichst den Tapetenfarbton entsprechen.
Bei der Verarbeitung der Vliestapeten können nach der Trocknung nähte entstehen. Die breite der nähte kann hierbei variieren. Wenn dunkle Tapete keinen farblich angepassten Untergrund besitzen, könnten die näht weiß durchscheinen.


Wie kann ich die gewünschte Stofflänge bestellen?

Bei Stoffen, die meterweise abverkauft werden, können Sie die von Ihnen gewünschte Länge in dem Mengen-Eingabefeld eingeben. Bei Tapeten, Borten, Wandstickern, Wandbildern und Fertigdekorationen können Sie in diesem Eingabefeld die benötigte Stückzahl eingeben.


Wie kann ich herausfinden, ob es die gewünschte Tapete auch noch in einer anderen Farbe gibt?

Ob es die gleiche Tapete auch in einer anderen Farbe gibt, können Sie sehen, wenn unter dem Informationstext zur Tapete andere Farben bzw. Ausführungen angezeigt werden. Wenn die entsprechende Tapete in weiteren Farben verfügbar ist, finden Sie diese immer an dieser Stelle.


Wie wird das Aqua Gewebe verarbeitet?

Das Aqua Gewebe wird anders verarbeitet, als das herkömmliche Gewebe. Beim normalen Gewebe (= Glasgewebe) wird Kleber auf die Wand aufgetragen und das Gewebe dann eingelegt. Das Aqua Gewebe hingegen wird durch ein Wasserbad gezogen und nach einer Minute Aktivierungszeit kann es an der Wand tapeziert werden.


Wie kann ich überprüfen, ob mein Produkt mit einem anderen Produkt farblich zusammen passt?

Dies können Sie überprüfen, indem Sie im Onlineshop auf das von Ihnen ausgewählte Produkt gehen und dann den Punkt ‚Passende Produkte’ anklicken. Dort finden Sie alle Produkte, die vom Hersteller zusammen empfohlen werden und dementsprechend farblich aufeinander abgestimmt sind.


Wie groß sind die Tapeten Musterabschnitte, die man bei Ihnen bestellen kann?

Die Größe der Musterabschnitte kann variieren. Kostenlose Muster sind in der Regel DIN A4 groß. Unsere kostenpflichtigen Tapeten-Muster sind mindestens DIN A4 groß und variieren von Hersteller zu Hersteller zwischen DIN A4 und 50 x 50 cm. Borten-Muster sind ca. 20-30 cm lang. Leider gibt es nicht von jedem Produkt Muster. Von Wandbildern und Fototapeten gibt es leider generell keine Musterabschnitte, da diese erst je nach Bestellung angefertigt werden.


Nahtbildung beim Tapezieren - Warum bilden sich nach dem Tapezieren Nähte?

Beim Tapezieren muss man unbedingt darauf achten, dass der Untergrund fachgerecht vorbereitet ist. Bei neuen Gipsputzen oder bei Gipskartonplatten müssen die Flächen erst mit einem Tiefgrund vorbehandelt werden, anschließend nach Trocknung müssen die Flächen vor dem Tapezieren mit einem Tapetengrund in weiß vorgestrichen werden. Erst dann darf mit der eigentlichen Tapezierung begonnen werden.

Beim Tapezieren und vor allem auch nach dem Tapezieren muss das Fenster geschlossen bleiben. Es darf auf keinen Fall Durchzug entstehen. Dieser Durchzug muss für mindestens 24 Stunden nach dem Tapezieren vermieden werden (bei Papiertapeten). Verklebt man beschichtete Vinyltapeten, bei denen die Feuchtigkeit (das Wasser aus dem Kleister) nicht durch die Tapete entweichen kann, muss man bis zu vier Tage Durchzug vermeiden. So lange kann es dauern, bis der Kleister vollständig abgetrocknet ist. Wenn bei den frisch tapezierten Flächen Durchzug entsteht, werden sich zwischen den einzelnen Tapetenbahnen Fugen bilden (die Nähte springen auf). Diese Fugen können bis zu 3-6 mm breit werden.

Zudem muss man bei der Verarbeitung von Tapeten und beim Trocknungsprozess auf eine gleichbleibende Raum- und Untergrundtemperatur achten. Die Temperatur sollte zwischen 18 und 22 Grad liegen und auch während des Trocknungsprozesses nicht unterschritten werden.